AKTUELL:

KLEINSTADTFESTIVAL Live-Stream: So geht es weiter…

Am Samstag, den 2. Mai veranstalten die KLEINSTADTKINDER auf dem neuen Youtube Kanal der Stadt Meppen “Meppen mag dich” einen Livestream anlässlich der Verlegung des KLEINSTADTFESTIVALS. Zur besten Sendezeit könnt ihr unter www.meppen.de/meppenmagdich erfahren, ob und wie es mit dem Festival weitergeht. Wir haben Liveschaltungen zu Hi! Spencer, Acoustic steel und Wilderlife für euch vorbereitet. Außerdem gibt es spannende Talks und natürlich jede Menge Musik! Moderation: Jonas Egbers und Robert Stricker. Selbstverständlich könnt ihr auch ohne Ticket gerne zuschauen. Da es vielen Künstlern momentan finanziell nicht sehr gut geht, habt ihr aber die Möglichkeit, virtuelle Tickets zu kaufen. Der Erlös wird unter den an der Sendung teilnehmenden Künstlern aufgeteilt und ein Teil der Meppener Tafel zugeführt.

CORONA-INFOS ZUM KLEINSTADTFESTIVAL

Liebe Kleinstadtfestival-Freunde!
Aufgrund der Corona-Krise wurden Großveranstaltungen in Niedersachsen bis zum 31.8.2020 mit über 1000 Besuchern verboten. Leider betrifft das Verbot auch das Kleinstadtfestival. Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck an der weiteren Vorgehensweise.
In Kürze findet ihr hier genaue Infos!
Vielen Dank für euer Verständnis!

Euer Kleinstadtfestival-Team!

Bandcontest für Kleinstadtfestival: Jetzt bewerben!

Band aus der Region darf Kleinstadtfestival 2020 in Meppen eröffnen!
Neun der insgesamt zehn Acts, die das Programm des Meppener Kleinstadtfestivals 2020 präsentieren werden, stehen bereits fest (wenngleich noch nicht alle öffentlich gemacht wurden). Ein letzter Startplatz ist somit frei; ergattern kann ihn eine Combo aus der Region. Um sie zu ermitteln, wird es einen Bandcontest geben.

Das Kleinstadtfestival am Nachmittag des 1. August 2020 eröffnen, wie die anderen Bands einen Platz im Backstage-Bereich einnehmen, die Atmosphäre des Ereignisses auf dem Freibadgelände am Jugend- und Kulturzentrum Jam genießen – all das winkt der Formation, die sich beim Wettbewerb die Gunst von Jury und Publikum erspielt. „Wir bekommen täglich mehrere Auftrittsanfragen von lokalen Bands“, sagt Stadtjugendpfleger Karsten Streeck. „Um ihnen eine Chance zu geben, veranstalten wir den Contest.“ Er findet am Freitag, 17. April, im Jam statt.

Dafür bewerben können sich Bands aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim. Gehen mehr als vier bis fünf Bewerbungen ein, wird eine Jury eine Vorauswahl treffen. Beim Wettbewerb selbst treten die Bands nacheinander auf, ehe basierend aus dem Votum von Jury und Publikum eine Gruppe als Sieger und damit Kleinstadtfestival-Teilnehmer ausgewählt wird.

Bands, die mitmachen wollen, können sich per E-Mail (kleinstadtfestival@gmail.com) beim Jam melden. Beigefügt sein sollte ein Foto, ein kurzer Vorstellungstext sowie Links zu Songs der Band.
(Text: Tim Gallandi, NOZ)

Nach oben